Wie man im Onlinemarketing überrascht – das Ooh finden

Seien wir ehrlich, wer mag es nicht, angenehm überrascht zu werden? Wenn ein Geschenkgutschein im Wert von 30 Dollar ohne ersichtlichen Grund in Ihrem Posteingang auftaucht, ist es wahrscheinlich, dass Sie dem Unternehmen, das ihn geschickt hat, eine gewisse Wertschätzung entgegenbringen – oder zumindest den Rabatt in Anspruch nehmen. Mit anderen Worten, Sie würden wahrscheinlich irgendeine Form von Aktion ergreifen, was das Endspiel des Überraschungs- und Freude-Marketings ist. Überraschungs- und Gewinn-Marketing ist jedoch weit mehr als nur das Versenden von Rabattcodes.

Mit Hilfe führender Branchenexperten definieren wir, was Überraschungs- und Genussmarketing ist, welche Formen es annehmen kann und wie diese Marketing-Taktik in der Praxis eingesetzt wird.

Was ist Überraschungs- und Entzückungsmarketing?

Überraschungs- und Entzückungsmarketing ist eine Marketingstrategie, die darauf abzielt, Verbraucherbeziehungen anzuziehen und zu pflegen, indem sie unerwartete Belohnungen bietet. Es soll die Loyalität und das Engagement der Kunden erhöhen und gleichzeitig die Abwanderung verringern. Laut diversen Umfragengaben 67 Prozent der Verbraucher an, Überraschungsgeschenke seien sehr wichtig für ihr Erlebnis.

Die meisten Überraschungs- und Entzückungskampagnen beinhalten Belohnungen wie kostenlose Geschenkkarten, ein Produkt-Upgrade oder einen Gutschein über einen erheblichen Betrag. Diese Initiativen können dazu beitragen, das Markenbewusstsein zu fördern, da das Element „Überraschung und Freude“ die Kunden dazu ermutigen würde, Freunden und Familie entweder durch Mund-zu-Mund-Propaganda oder über soziale Medien davon zu erzählen.

Die Prämisse von Überraschung und Freude ist es, eine starke emotionale Verbindung zwischen dem Verbraucher und der Marke oder dem Produkt aufzubauen. Infolge dieser emotionalen Verbindung werden die Verbraucher zu „eingefleischten Anhängern“ der Marke. Es gibt viele Gründe, warum [Überraschung und Freude] eine so nützliche Taktik ist. Es läuft alles darauf hinaus, dass wir emotionale Wesen sind. Es ist also keine Überraschung, dass mehrere Studien den Einfluss von Emotionen auf die Kaufentscheidung eines Käufers belegen. Menschen wollen sich besonders fühlen, und nichts sagt ‚ich sorge mich um dich‘ besser als ein wohlüberlegtes Geschenk!

News Reporter