Was verdient man als Reinigungskraft?

In Deutschland ist Putzen nicht nur eine alltägliche Pflicht, sondern auch ein anerkannter Beruf. Die Verdienstmöglichkeiten sind als Reinigungskraft attraktiv und es gibt viele Menschen, die sich für diesen Job entscheiden. Doch was verdient man als Reinigungskraft wirklich? In diesem Artikel geben wir einen Überblick über die durchschnittlichen Gehälter in der Branche und zeigen, wie viel man als Anfänger oder mit mehr Erfahrung verdienen kann.

Als Reinigungskraft werden Sie in der Regel als Angestellter in einem Unternehmen wie TipTop Service in Friedrichshafen angestellt. Je nachdem, in welcher Branche Sie tätig sind, kann Ihr Verdienst variieren. In der Regel liegt er aber zwischen 1.500 und 2.000 Euro brutto im Monat. Dazu kommen noch Zuschläge für Nacht- und Feiertagsarbeit sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Die Kosten hängen von der Größe und dem Zustand Ihres Hauses sowie von der Häufigkeit der Reinigung ab (eine wöchentliche Reinigung kann günstiger sein als eine monatliche oder zweimonatliche Reinigung). Außerdem werden den Kunden Gebühren für längere Anfahrtswege und besondere Leistungen wie die Reinigung eines Ofens, hoher Regale oder Decken, Kamine usw. berechnet. Wenn mehrere Badezimmer zu reinigen sind, können zusätzliche Gebühren anfallen.

Bei Schlafzimmern mit Teppichböden können zusätzliche Gebühren für die Teppichreinigung anfallen. Je nachdem, welcher Reinigungsgrad erforderlich ist, müssen zusätzliche Faktoren wie das Abstauben von Jalousien oder die Tiefenreinigung von Kühlschränken berücksichtigt werden. Die Gebühren variieren auch je nach Stadt oder Bundesland.

Wie berechnen Sie den Preis für Hausreinigungsarbeiten?

Der Preis für Hausreinigungsarbeiten ist nicht einfach zu berechnen. Es gibt viele Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, wie zum Beispiel die Größe des Hauses, die Anzahl der Zimmer, die Art der Reinigung und die Anzahl der Personen, die die Arbeiten durchführen.

  • Wenn Sie den Preis für Ihre Hausreinigungsarbeiten berechnen möchten, sollten Sie zunächst die Größe Ihres Hauses und die Anzahl der Zimmer berücksichtigen. Je größer das Haus ist, desto mehr Zeit und Aufwand wird für die Reinigung erforderlich sein.
  • Die Anzahl der Zimmer ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, da Sie mehr Zeit für die Reinigung benötigen, wenn Sie mehr Zimmer haben.
  • Die Art der Reinigung ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, den Sie berücksichtigen sollten. Wenn Sie nur oberflächlich reinigen möchten, kann dies weniger Zeit in Anspruch nehmen als eine gründliche Reinigung. Wenn Sie jedoch eine gründliche Reinigung durchführen möchten, sollten Sie mehr Zeit einplanen.
  • Die Anzahl der Personen, die die Arbeiten durchführen, ist ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Berechnung des Preises. Wenn Sie mehr Personen haben, die die Arbeiten durchführen, kann dies den Preis erhöhen. Wenn Sie jedoch nur eine Person haben, kann dies den Preis senken.

Sie können Hausreinigungsarbeiten nach Stunden abrechnen. Der landesweite durchschnittliche Stundensatz liegt zwischen 25 und 90 € pro Reinigungskraft. Überprüfen Sie die Preise Ihrer Konkurrenten, und legen Sie diese als Grundlage für Ihre Kalkulation zugrunde. Es ist eine gute Idee, den Preis pro Quadratmeter zu berechnen, um die genauesten Reinigungspreise zu erhalten. Sie können auch unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung oben verwenden, um einen genauen Stundensatz und Preislisten auf der Grundlage von Gemeinkosten, Gewinnspanne usw. zu berechnen.

Eine einfache Lösung ist die Verwendung dieses kostenlosen Reinigungskostenrechners, der Durchschnittspreise auf der Grundlage von Faktoren wie Häufigkeit, Art der Reinigung und Haustiere ermittelt. Haustiere können Schäden und zusätzliche Arbeit für die Reinigungskräfte verursachen, daher müssen sie von vornherein mit einbezogen werden, um eine möglichst genaue Preisliste zu berechnen.

Fazit

Der Preis für Hausreinigungsarbeiten variiert je nach Größe und Zustand des Hauses sowie den angebotenen Leistungen. In der Regel berechnen Reinigungskräfte den Preis pro Stunde oder pro Quadratmeter. Wenn Sie den Preis für Ihre Hausreinigung bestimmen möchten, sollten Sie zunächst die Größe und den Zustand Ihres Hauses sowie die angebotenen Leistungen berücksichtigen.

News Reporter