Junge Unternehmen, die nach einer geeigneten dynamischen Organisations- und Vertriebsform suchen, sind beim ÖFV als „Österreichs 1. Franchise-Adresse“ herzlich willkommen. Franchise ist eines der erfolgreichsten Organisations- und Vertriebsmodelle der Gegenwart. Es ermöglicht, eine bereits erprobte Geschäftsidee mehreren Partnern gegen Entgelt zur Verfügung zu stellen und so das Geschäftsmodell österreich-, europa- oder auch weltweit zu multiplizieren.

Moderne Rahmenbedingungen

Der Franchisegeber hat dieses Geschäftskonzept entwickelt und erprobt. Der Franchisenehmer setzt es als selbstständiger Unternehmer in seiner Region um und nutzt das Wissen und die Erfahrung des Franchisegebers sowie die Vorteile der Gemeinschaft. Dafür bezahlt der Franchisenehmer an den Franchisegeber eine einmalige Einstiegsgebühr, die abhängig ist von der Bekanntheit der Marke, dem Entwicklungsstand des Systems und dem anfänglichen Leistungspaket des Franchisegebers.

Mit Erfolg in die Zukunft

Bei der letzten Analyse der Franchiseszene im Februar/März 2015, die der ÖFV in Auftrag gegeben hat und vom Institut für Marketing-Management der WU Wien unter der Leitung von Ass.-Prof. Dr. Dieter Scharitzer durchgeführt wurde, sind in Österreich 463 Systeme erhoben worden.

In der Franchiseszene gibt es 9760 Franchisenehmer die mit ihren rund 90.000 MitarbeiterInnen eine jährliche Nettowertschöpfung von zirka € 8,8 Milliarden erbringen. Sehr erfreulich ist, dass 77 Prozent der Systeme erst nach dem Jahr 2000 gegründet wurden und sich 75 Prozent der Befragten im Jahr 2015 ein deutliches Umsatzwachstum erwarten, sowie 71 Prozent auf der Suche nach weiteren Franchisenehmern sind.

Dynamische Weiterentwicklung

In Anbetracht der sozialökonomischen Entwicklungen und dem sich immer stärker entwickelnden Trend zur Selbstverwirklichung ist Franchise eine der geeignetsten Formen für Menschen, die sich über Jahre in leitenden Positionen Know-how angeeignet haben. Dieses können sie in ein kooperatives, partnerschaftliches System einbringen und sich als selbstständiger Unternehmer im zweiten Berufsweg verwirklichen.   

Um hier als künftiger Unternehmer mehr Entscheidungssicherheit zu bekommen, entwickelt der ÖFV in Kooperation mit der Universität Seeburg und der Syncon Franchise-Beratung einen Eignungstest für Franchisenehmer unter dem Titel: „Bin ich ein geeigneter Franchise-Unternehmer!“ Denn eines steht fest: Erfolgreiche Menschen in der Franchiseszene sind Unternehmer mit sehr ausgeprägtem Kundenverständnis und einer sehr hohen Sozialkompetenz.