Allgemein werden fast alle Formen von Gemeinschaftsverpflegung – von Verpflegungsbetrieben im Gesundheitswesen über die Versorgung von Kantinen und Großküchen bis hin zum lokalen Party- und Veranstaltungsservice – als Catering bezeichnet.

Im engeren Sinn steht Catering jedoch für die individuelle, fachmännische Herstellung oder Zubereitung von Speisen und Getränken vor Ort. Möglichkeiten und Anlässe, wo diese spezielle Dienstleistung erbracht werden kann, gibt es viele.

Nicht jeder Anbieter passt zu jeder Veranstaltung

Catering erfreut sich weltweit immer größerer Beliebtheit, speziell auch die gehobene Dienstleistung im Bereich des Event-Caterings boomt seit Jahren. Entsprechend viele Anbieter gibt es auch auf dem Markt. Dabei wird schnell klar, dass Catering nicht gleich Catering ist und es bei Catering-Firmen durchaus große Unterschiede gibt. Nicht jedes Unternehmen ist zur Ausrichtung einer jeden Veranstaltung geeignet.

Das gilt besonders dann, wenn eine Feierlichkeit eine bestimmte Größe und ein gewisses Level erreicht, sodass man von einem Event spricht. Auf ein Catering-Unternehmen kommen dann spezielle Anforderungen zu, die neben Spitzengastronomie und Ambiente auch eine entsprechende Organisation sowie hoch qualifiziertes Personal von der Servicekraft bis zum Catering-Manager umfassen.

Mengen und Timing müssen stimmen

Ein Event findet immer zu einer genau definierten Zeit und an einem exakt vereinbarten Ort statt. Da im Gegensatz zu einem stationären, gastronomischen Betrieb beim Catering alles hin- und auch wieder wegtransportiert werden muss, sind genaue Abklärungen im Vorfeld und eine präzise Ablaufplanung ein Muss. Nur so kann ein Catering-Anbieter für eine effiziente, genaue und zuverlässige Auftragsabwicklung sorgen.

Gerade die Mengen an Lebensmitteln und Getränken, die für eine Veranstaltung gebraucht werden, sowie die zeitliche Einteilung der Abläufe am Ort der Event-Location sind besonders wichtig. Denn nur wenn Qualität und Quantität sowie das Timing beim Servieren der Speisen und Getränke stimmen, kann aus einer Veranstaltung ein gelungener Event werden.