Ein Unternehmen führt sich nicht von selbst. Neben dem eigentlichen Management sind es vor allem die Zahlen, Daten und Fakten, die für so manch rauchende Köpfe sorgt. Kommen außerdem noch Bereiche wie Recht, Steuern und Versicherungen hinzu, wird die „To-Do-Liste“ immer länger, während der Fokus auf das Kerngeschäft immer geringer wird.

Gerade JungunternehmerInnen stehen oftmals vor betriebswirtschaftlichen Herausforderungen, die überdies sehr zeitintensiv sind. Auch wenn die Geschäftsidee noch so gut ist – ohne einen sicheren Überblick über die Finanzen wird es für den Unternehmenserfolg schwer. Glücklicherweise gibt es viele ExpertInnen, die ihr Know-how anbieten und so Unternehmen mittels Outsourcing unter die Arme greifen oder mit Hilfe von Weiterbildungen unterstützen.

Outsourcing schafft Optimierung

Junge Unternehmen haben oftmals nicht die zeitlichen Ressourcen, sich um alles zu kümmern. Gerade in der Anfangsphase kann es hilfreich sein, Verantwortungsbereiche abzugeben. Je nach Grundvoraussetzungen kann es Sinn machen, etwa Rechnungswesen, Steuerfragen oder Buchhaltung auszulagern.

In Österreich gibt es eine ganze Reihe an spezialisierten Unternehmen, die diese Geschäftsbereiche übernehmen können. Ein entsprechendes Outsourcing hat den Vorteil, große Fehler oder sogar Fehlentwicklungen zu verhindern sowie zeitgleich Optimierungspotenziale zu nutzen. Nicht zuletzt geht es für EPU und KMU auch um Sicherheit in Finanzangelegenheiten, etwa im Falle von gesetzlichen Überprüfungen.

Weiterbildung für neue Möglichkeiten

Von ExpertInnenwissen zu profitieren, gelingt entweder durch Outsourcing oder durch Weiterbildung. Wenn sich ein Unternehmen etabliert hat, kann man das entsprechende Know-how einfach auch selbst in den Geschäftsalltag integrieren. Denn immerhin geben Buchhaltungs-Profis beispielsweise ihr Wissen auch weiter – in speziellen Weiterbildungskursen etwa.

Je nachdem, wo Nachholbedarf vorhanden ist, können so betriebswirtschaftliche Basiskenntnisse ebenso erlernt werden wie Steuerrecht. Ob fortgebildet oder ausgelagert: Wer als Unternehmen auf Buchhaltungs-Expertise zurückgreifen kann, liegt definitiv im Vorteil.