Der Geschäftsbereich Fulfillment ist für KMU aufgrund seines Umfangs ohne Unterstützung von außen oft nur schwer bewältigbar. Denn unter Fulfillment sammeln sich viele Aktivitäten, die von der Lagerung über die Kommissionierung, die Etikettierung, den Versand und die Zustellung bis hin zum Retourenmanagement von Waren reichen. Die Auslagerung der firmeneigenen Logistik an professionelle Dienstleister kann Unternehmen viele Vorteile bringen. Mit dem richtigen Know-how zur Logistik lassen sich nicht nur Zeit und Ärger sparen, sondern auch Lagerkosten.

Eine professionelle Logistik garantiert zudem eine optimale Lieferqualität, welche nicht nur dem Unternehmen selbst, sondern auch dessen Kunden zugutekommt. Egal, ob für Unternehmen mit Filialen und/ oder einem Web-Shop, ob im Bereich Business-to-Costumer (B2C) oder Business-to-Business (B2B): mit einem professionellen Logistikpartner sind sowohl kleine als auch mittlere Unternehmen in jedem Fall gut beraten.

Mehr Effizienz durch Auslagerung

Durch Outsourcing des Logistikbetriebes, also das Auslagern von Unternehmensaufgaben und -strukturen an externe Dienstleister, können sich KMU verstärkt um andere geschäftliche Bereiche kümmern. Das kommt nicht zuletzt neu gegründeten Unternehmen zugute, die gerade dabei sind, ihr Geschäft aufzubauen und viel Zeit dafür aufwenden müssen, um etwa Kooperationspartner zu finden oder ihr Marketing auszubauen.

Doch ganz generell gilt, wenn man seinen firmeneigenen Logistikbereich in guten und sicheren Händen weiß, kann man mehr Zeit für das unternehmerische Kerngeschäft aufwenden. Das setzt im Unternehmen Potenziale frei und ermöglicht ein effizienteres Arbeiten. Dazu kommt, dass mit Hilfe des externen Know-hows eines Logistikexperten großes Potenzial für bedeutende Einsparungen abgerufen werden kann. Aber auch für die Kundenbindung ist ein professioneller Logistikbetrieb von entscheidender Bedeutung.

Besonders Bestellung, Versand und Zustellung - allesamt elementare Logistikleistungen - müssen reibungslos funktionieren, um Zufriedenheit beim Verbraucher zu gewährleisten und ihn auf diese Weise ans Unternehmen zu binden. Vor allem für KMU ist der richtige Logistikdienstleister als Versandpartner daher von großer Bedeutung.

Die Suche nach dem richtigen Versandpartner

Am wichtigsten für eine erfolgreiche Auslagerung der Bestell- und Warenabwicklung ist, dass der zukünftige Versandpartner ein möglichst großes und umfangreiches Logistik- und Filialnetz führt. Dadurch ist für den Empfänger gewährleistet, dass er möglichst schnell und unkompliziert an seine Bestellung kommt, egal, ob durch Zustellung des Pakets oder durch Eigenabholung. Denn nur wenn es einem Unternehmen gelingt, seine Kunden zufriedenzustellen, werden diese weiterhin dort ihre Bestellungen aufgeben.

Aber ein gut ausgebautes Filialnetz alleine reicht längst nicht mehr aus, um als professioneller Logistikdienstleister zu glänzen. Stattdessen sind vielfältige Logistikleistungen, von der Warenannahme bis zum Retourenmanagement, gefordert. Denn um sich von Logistik-Mitbewerbern abzugrenzen, werden hochwertige Zusatzleistungen immer wichtiger. Viele dieser Leistungen kommen direkt dem Kunden zugute, wie beispielsweise die Wahlmöglichkeit von Wunschabholstationen oder die Sendungsverfolgung via Handy-Applikation.

Aber auch für KMU bieten professionelle Dienstleister die unterschiedlichsten Logistikleistungen an. Vor allem in den Bereichen Value Added Delivery und Marketing Services werden hier oft hochwertige Lösungen angeboten. Diese umfassen neben der Filialbelieferung und diversen Pick-up-Services vor allem die Werbemittellogistik. Bei einigen Logistikdienstleistern ist es zudem möglich, sich als Firma aus den Kern- und Mehrwertleistungen das gewünschte Leistungspaket zusammenstellen zu lassen und so eine maßgeschneiderte Lösung für die unternehmenseigenen, individuellen Prozesse zu erhalten.

Zuverlässigkeit auch bei Web-Shop-Logistik

Einen immer größeren Raum bei Logistikleistungen nimmt die Web-Shop-Logistik ein, schließlich kaufen immer mehr Kunden Waren im Internet. Doch da (zumindest noch) nicht per Mausklick geliefert werden kann, kommt auch hierfür ein professioneller Logistikdienstleister ins Spiel.

Die Web-Shop-Logistik umfasst dabei viele Bereiche und Aspekte, die für ein KMU ohne professionelle Unterstützung von einem externen Logistikanbieter meist kaum zu bewältigen sind. Denn auch beim Online-Verkauf und -Versand gibt es zahlreiche Logistikdienstleistungen, die ein Unternehmen braucht. Dies fängt etwa bei der Entwicklung eines Webauftritts und der Programmierung des Web-Shops an, umfasst aber auch klassische Leistungen wie Bestellungsannahme und -abwicklung oder Retouren- und Reklamationsmanagement.

Doch egal, ob Belieferung von Filialen oder Versand vom Web-Shop aus: ein professioneller Versandpartner hält den Rücken für das Kerngeschäft frei.