Die 3. FLEET Convention, organisiert vom Fachmedium FLOTTE & Wirtschaft, findet heuer am 7. Juni in der Wiener Hofburg statt. Mit dem Motto „Fuhrpark 4.0“ rückt das größte, unabhängige Flotten-Event Österreichs aktuelle und zukünftige Herausforderungen des Fuhrparkmanagements in den Fokus, wobei den über 500 zu erwartenden Besuchern von internationalen und nationalen Top-Referenten anhand von Best-Practice-Beispielen konkrete Handlungsanleitungen für die Optimierung ihres Fuhrparks mit auf den Weg gegeben werden. Fast 50 Aussteller aus dem heimischen Fuhrparkbusiness informieren darüber hinaus über ihre neuesten Dienstleistungen, Services und Flottenfahrzeuge.

Fahrverbote, E-Mobilität und Digitalisierung

Programmseitig dreht sich heuer alles um mögliche Effizienzsteigerungen, Chancen und Risiken der Digitalisierung und die sich verändernde urbane Mobilität. So rückt unter anderem etwa TÜV-Austria-Automotive-Geschäftsführer Christian Rötzer die Themen „E-Fleet“ und „New Mobility“ in den Fokus, wobei auch Markus Kreisel von Kreisel Electric über die Vorteile der E-Mobilität referieren wird.

Im Anschluss wird Tobias Kern, Managing Partner von Fleetcompetence International, die Herausforderungen und Chancen beim Outsourcing des Fuhrparkmanagements zur Diskussion stellen und Henning Heise, Geschäftsführer von Heise Fleet Consulting und Obmann des neu gegründeten österreichischen Fuhrparkverbandes, in puncto Verbandsgründung den Status quo vorstellen.

ÖAMTC-Verbandsdirektor Oliver Schmerold liefert einen Ausblick auf die Zukunft der urbanen Mobilität und wird diese in der anschließenden Podiumsdiskussion mit Doris Felber, Geschäftsführerin der Bäckerei Franz Felber, und Martin Blum, Radverkehrsbeauftragter der Mobilitätsagentur Wien, diskutieren.

Freier Eintritt und Gratis-Workshop für KMU

Im Anschluss an das offizielle Programm rundet heuer erstmals ein speziell auf KMU zugeschnittener Workshop das Programm ab. An diesem können Vertreter kleiner Fuhrparks (bis max. 15 Fahrzeuge) kostenlos teilnehmen und die Veranstaltung darüber hinaus ab 14:00 Uhr bei freiem Eintritt besuchen.

Infos zu Programm und Anmeldung: www.fleetconvention.at