Entspannung durch kombinierte Mobilität

Doch dank zahlreicher Car-Sharing-Angebote hat sich in den letzten Jahren viel geändert. Die Zeiten, in denen man stets seinen eigenen Dienstwagen dabei haben musste, sind längst vorbei. Und das macht Geschäftsreisen deutlich angenehmer. So lässt sich beispielsweise die Zeit, die für die Langstreckenfahrt zum Zielort ungenutzt bleibt, im Flugzeug oder während einer Bahnfahrt deutlich sinnvoller nutzen. Anstatt stundenlang auf die Autobahn starren zu müssen, können Termine vorbereitet und Unterlagen bearbeitet werden. Oder man entspannt und lässt einfach nur die Seele baumeln, anstatt sich über den hektischen Verkehr zu ärgern.

Ideal für Kurz- und Mittelstrecke

Doch am Zielort ist man als Bahnfahrer oder Flugzeugnutzer dann ja doch wieder unflexibel, weil auf öffentlichen Verkehr oder Taxis angewiesen, oder? Früher war das so, aber heute in Zeiten von unterschiedlichsten Carsharing-Angeboten hat sich die Welt der Geschäftsreisen deutlich vereinfacht. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, bei geplanten Businesstrips einen Wagen eines Carsharing-Anbieters schon vorab am Bahnhof oder Flughafen zu reservieren, mit dem man dann auf Nah- und Mittelstrecken unterwegs sein kann. Nach Ende der Reise stellt man ihn am fixen Parkplatz wieder ab. Damit entfallen Taxikosten und man ist am Zielort genauso flexibel, wie wenn man mit dem eigenen Dienstwagen angereist wäre. Die ideale Lösung, wenn man Termine an unterschiedlichen Orten oder Städten im Umkreis des Ankunftsortes hat.

In der City unterwegs

Aber auch für Businesstrips in Großstädte, etwa wenn an einem Tag mehrere Termine an unterschiedlichen Adressen in der City anstehen, haben sich Carsharing-Anbieter etwas einfallen lassen. So sind in zahlreichen Großstädten ganze Car-Sharing-Flotten unterwegs, die ohne fixen Standplatz überall unkompliziert und schnell angemietet werden können. So lassen sich innerstädtische Strecken flott zurücklegen. Und am Ziel angekommen, wird der Wagen einfach irgendwo stehengelassen, wo ihn der nächste Nutzer wiederum anmieten und einfach benutzen kann. Perfekt für innerstädtische Wege und spontane Trips, da kein fixer Zeitraum für die Reservierung festgelegt werden muss und auch keine Abholung oder Rückgabe bei fixen Plätzen erfolgt. Flexibler und unkomplizierter lässt es sich auf Businesstrips nicht von Termin zu Termin reisen.

Vom Stress zur Entspannung

Mit diesen flexiblen und teils fast schon maßgeschneiderten Carsharing-Angeboten bekommt fast jede Dienstreise eine ganz andere Wertigkeit. Wo früher anstrengende Langstreckenfahrten und nerviges Parkplatzsuchen jede Reise zum Horrortrip haben werden lassen, bringen heute flexible Mobilitätslösungen deutlich mehr Lebensqualität auch in Ihre nächste Geschäftsreise.