Facility Management ist ein strategischer und lebenszyklusbezogener Managementansatz mit der Aufgabe, Sekundärprozesse, die nicht das Kerngeschäft eines Unternehmens betreffen, bereitzustellen, funktionsfähig zu halten und an die wechselnden organisatorischen und marktbezogenen Bedürfnisse anzupassen.

Betrachtet man den Lebenszyklus eines Gebäudes von in der Regel mehr als 25 Jahren, wird Nachhaltigkeit zum großen Thema. Wenn FM bereits in der Planungsphase einbezogen wird, können die Kosten der Nutzungsphase sowie die Nutzerzufriedenheit entscheidend beeinflusst werden. Die sich ständig ändernde Arbeitskultur stellt hierbei die größte Herausforderung dar. Die Digitalisierung sowie die Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsplatz erfordern auch vom FM neue Konzepte.

Ein weiteres wesentliches Thema ist die Betreiberverantwortung. Gebäude werden immer weiter technisiert und diese Technik muss sicher betrieben werden. Dadurch werden Bescheide, Gesetze und Richtlinien immer umfangreicher, ein rechtskonformer Betrieb immer komplexer. Hier ist eine große Sensibilisierung für das Thema eingetreten und bis in die Managementebene vorgedrungen, da auch die Geschäftsführer erkannt haben, dass eine unzureichende Wahrnehmung der Betreiberverantwortung in letzter Konsequenz auch sie treffen kann.

Die Digitalisierung sowie die Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsplatz erfordern auch vom FM neue Konzepte.

Auch Digitalisierung im FM gewinnt immer größere Bedeutung. Nicht zuletzt durch die Ansätze des Building Information Modeling (BIM) und die Erreichung eines durchgehenden Prozesses vom Planen übers Bauen zum Betreiben. Eigentümer und Verantwortliche von Immobilen haben erkannt, dass Daten Werte darstellen und der Datenübergang von Planung bis in den Betrieb eine durchgehende Prozesskette darstellen muss und es daher wesentlich ist, dass Datenstruktur und Dateninhalte für den späteren Betrieb bereits in der Konzeptions- und Planungsphase definiert werden.

FMA und  IFMA Austria haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Facility Management in Österreich zu fördern und zu verbreiten. Mit den abgehaltenen FM-Days 2015 und 2016 wurde ein wesentlicher Betrag zum Erfahrungsaustausch und Wissensgewinn geleistet. Interessante Vorträge und Podiumsdiskussionen haben gezeigt, dass gegenseitige Wertschätzung und die klassische Handschlagqualität, auch im Leben eines Facility Managers eine wesentliche Rolle spielen. Der FM-Day 2017 findet am 27. September im Park Hyatt statt – seien auch Sie dabei!